2020 Claudios donnernde BSA B50

Kompletter Neuaufbau einer BSA B50 mit einer beindruckenden Bildergalerie aller Arbeitsschritte.

Claudio Werder (Motopur Mitglied) und sein Vater haben im vergangenen Winter dieses Projekt realisiert.

Nachstehend der Bericht von Caudio:

Inspiriert durch die schnellen und donnernden Überholmanöver der bekannten BSA B50, gefahren von Jo Kaufmann, haben mein Vater und ich den Plan gefasst, eine genau solche BSA B50 aufzubauen. In Rücksprache mit Jo Kaufmann und Hans Hartmann (Motorenbauer) wurde das Projekt angepackt.

Am 16. Mai 2018 konnten wir für 4500 CHF eine defekte, aber komplette B50 mit Matching-Numbers (Rahmen/ Motor) erwerben. Danach ging es ziemlich radikal zu und her.

Vom Bestehenden ausgehend, haben wir nur den Rahmen inkl. Schwinge übernommen. Alles weitere am Fahrwerk sind fremde Komponenten die angepasst oder komplett neu hergestellt wurden. Beim Motor war das nicht wirklich anders. Lediglich das Kurbelgehäuse, der Zylinderkopf und die Kipphebelbox wurden übernommen.

Mit viel Aufwand, Liebe zum Detail und immer begleitet durch das Gewicht-/Leistungsverhältnis wurde das BSA Projekt vorangetrieben bis schlussendlich die erste Ausfahrt am 9. März 2019 stattgefunden hat.

Nach ein paar Anpassungen, einem Tag auf dem Leistungsprüfstand und diversen Testfahrten ist die BSA heute mit 122kg Gewicht (vollgetankt) startklar für kommenden «Rennen/Veranstaltungen».

Habt Ihr Fragen zum Projekt oder benötigt Detailaufnahmen ? – lasst es uns wissen und schreibt es in die Kommentare.

Mit sportlichen Grüssen

Claudio Werder

Bilder vom BSA B50 Projekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.