2019 200 MIGLIA di IMOLA REVIVAL & Coppa’d’or

IMOLA, Italien, 3-4-5 Maggio 2019.                                                          Autodromo Internationale Enzo e Dino Ferrari.

Fahrer: Otto & Marco, Begleiter: Pepo.

Am Donnerstag, den 3.Mai 2019 fuhren wir bei schönstem Wetter nach IMOLA. Pass, Führerschein und die Lizenzen waren an Bord. Also noch einschreiben, Fahrer-Armband abholen und ab zur Motorradabnahme. Kleber drauf… und wir wären schon gerüstet. Aber es geht ja erst am Freitagmorgen los.

8.15 Briefing und um 9h ist schon der 1. Lauf. Etwas nervös waren wir schon. Eine neue Strecke, brutaler Sound der vielen 2Takter, überall neuere stärkere Maschinen…   Aber was soll’s.

Wir haben uns gut geschlagen und unsere Haut teuer verkauft. Mit einem Grinsen im Gesicht kamen wir nach 20 Minuten wieder rein. Cool war’s. Es hat alles geklappt und unsere Nortons (1936 & 1938) haben standgehalten. Die andern Fahrer konnten kaum glauben, dass man mit diesen alten Nortons diese Geschwindigkeit fahren kann, ja sogar gewisse Konkurrenten überholen kann.

In andern Gruppen fuhren Seitenwagen, Superbikes usw. Bei der Gruppe 200 Miglia und Coppa d‘ Oro waren traumhaft schöne und extrem teure Motorräder (siehe Galerie) dabei. Motorräder, die man sonst nur in Büchern oder in Museen sieht. Auch viele Rennfahrer (z.B. Mick Doohan, Troy Bayliss, Johnny Cecotto usw.) aus vergangenen Zeiten waren anwesend, fuhren mit oder verteilten Autogramme.

Die anderen Läufe am Freitag, Samstag und Sonntagmorgen gingen wie im Flug vorbei. Es war eine gelungene Veranstaltung bei bestem Wetter. IMOLA… wir kommen wieder. 🙂

Impressionen zur Veranstaltung findest du hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.